Arten von Solarzellen, Solarzellen aus Silizium und polykristallinem Silizium.

   Startseite    Kontakt - Impressum - Datenschutz   
Navigation
Ursprünge der Photovoltaik
Solarenergie - Photovoltaik
Kosten und Planung
Ertrag und Versicherung

Newsletter


Partnerseiten

:: Spenden helfen! ::


Anzeigen


Linktausch
Kredit
Abnehmen
Partnerprogramm
Krankenpflege
Psychotherapie
Vertrieb
Geldanlagen
Handys
Girokonto
Hexen
Versicherung
» Link anmelden «Counter-Kontrollbild


 

Arten von Solarzellen

Arten von Solarzellen Arten von Solarzellen

Unter den Solarzellen aus Silizium unterscheidet man zwischen drei verschiedenen Zelltypen:

  • monokristallin (einkristallin), polykristallin oder amorph.

Monokristallines Silizium wird aus hochreinem Halbleitermaterial erzeugt. Das Silizium wird geschmolzen, daraus monokristalline Stäbe gezogen und diese in dünne Scheiben gesägt.

Arten von Solarzellen

Solarzellen aus polykristallinem Silizium Solarzellen aus polykristallinem Silizium

Kostengünstiger in der Herstellung, aber mit geringerem Wirkungsgrad gegenüber Solarzellen aus monokristallinem Silizium ist polykristallines Silizium.

Zur Herstellung von Solarzellen mit polykristallinem Silizium als Halbleiter wird das geschmolzene Silizium in Blöcke gegossen, die in erstarrtem Zustand unterschiedlich große Kristallstrukturen mit Kristalldefekten an deren Grenzen aufweisen.

Solarzellen aus amorphem Silizium Solarzellen aus amorphem Silizium

Solarzellen aus amorphem Silizium haben einen deutlich geringeren Wirkungsgrad gegenüber den beiden genannten Solarzelltypen, sind aber aufgrund der geringen Materialkosten relativ günstig in der Herstellung. 

Bei dieser Art von Solarzelle, die aufgrund des geringen Wirkungsgrades vor allem im Kleinleistungsbereich wie zur Energieversorgung von Uhren oder Taschenrechnern, beim Camping oder auf einem Boot Anwendung findet, handelt es sich um eine weniger als 1 µm dünne Siliziumschicht auf Glas oder einem anderen Substrat.

Halbleiter für Solaranlagen Halbleiter für Solaranlagen

Neben Silizium werden auch Galliumarsenid ( GaAs ), Cadmiumtellurid ( CdTe ) oder Kupfer-Indium-Diselenid ( CuInSe2 ) als Halbleiter in Solarzellen eingesetzt.



» Startseite «

Hinweis: Die gesetzlichen und vertraglichen Bestimmungen, sowie die Inhalte der Seiten unterliegen immer eventuellen Änderungen. Wir können daher keine Garantien für gemachten Angaben übernehmen. Bitte informieren Sie sich regelmäßig, bei den zuständigen Instituten und Ämter, über die aktuellen Bestimmungen und Gesetze.

 

Kostenloser Linktausch zum Thema Energie und Umwelt, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher! | Google Pagerank Service, Link Exchange, Free Seo Services, More Website Traffic and Seo Webmaster Tool!


Download kostenlose Bilder!